Backup des Miniservers mit Linux

Diese Seite ist eine Anleitung wie man ein Backup des Miniservers machen kann (z.B. um die Statistiken zu sichern).

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Erforderliche Hardware:

  1. Linux-Server (ein raspberry pi ist ausreichend)
  2. Loxone Miniserver

Software-Installation

Als erstes wird das Programm 7-zip auf dem raspberry pi (oder jeden anderem Linux-Rechner) benötigt. Dieses Programm lässt sich relativ einfach mit folgender Befehlszeile installieren:

7-zp installieren
sudo apt-get install p7zip p7zip-full

Backup-Skript

Anschließend erstellt man in einem beliebigen Verzeichnis die Datei loxone-backup.sh mit folgendem Inhalt:

Backup Skript
#!/bin/sh
DATUM=`date +%Y-%m-%d_%H-%M-%S`

## Hier die IP des Miniservers eintragen
HOST=xxx.xxx.xxx.xxx   

## Das hier ist der Standard FTP-Port
PORT=21

## Hier den Benutzernamen und das Kennwort eingeben
USER=xxx
PASSWD=xxx
FOLDER= <- 

## Ab hier müssen die lokalen Pfade angeben werden, d.h. wo die Daten gesichert werden sollen

mkdir /media/Sicherungen/loxone/loxone-backup/$DATUM/ -p
wget -r ftp://$USER:$PASSWD@$HOST/$FOLDER -P /media/Sicherungen/loxone/loxone-backup/$DATUM/
7z a  /media/Sicherungen/loxone/$HOST-$DATUM.7z /media/Sicherungen/loxone/loxone-backup/$DATUM/$HOST/*
rm -rf /media/Sicherungen/loxone/loxone-backup

Skript ausführbar machen

Das Skript muss vor der Verwendung als ausführbar markiert werden:

Skript ausführbar machen
chmod +x /home/pi/loxone-backup.sh

Test des Skriptes

Vor dem ersten automatischen Backup sollte geprüft werden ob das Skript ordnungsgemäß funktioniert. Dazu das Skript mit folgendem Befehl ausführen:

Test des Skriptes
bash ./loxone-backup.sh

Cronjob

Das Backup lässt sich dahingehend automatisieren, indem man einen cronjob anlegt:

cronjob anlegen
sudo crontab -e

Folgende Zeilen einfügen:

cronjob editieren
0 0 * * * /home/pi/loxone-backup.sh >/dev/null 2>&1

Das bedeutet dass nun jede Nacht um 24:00 Uhr ein Backup vom Miniserver angelegt wird.