Wiringpi am LoxBerry 2.x manuell installieren

Wiringpi, das Traditionspaket für den Raspberry zum Steuern der GPIOs, ist im Betriebssystem Debian Buster, also ab LoxBerry 2.0, nicht mehr enthalten. Hintergrund ist, dass der Entwickler von wiringpi das Projekt eingestellt hat (http://wiringpi.com/wiringpi-deprecated/).

Manche Plugins am LoxBerry benötigen das Paket wiringpi zum Zugriff auf die GPIOs. Eine Installation dieser Plugins geben einen Fehler im Installationslog aus, und funktionieren dann nicht richtig. 

Diese Anleitung erklärt, wie wiringpi manuell am LoxBerry 2.x nachinstalliert werden kann. Sofern beim Plugin nicht noch andere Paketinstallationen scheitern, sollte das Plugin danach wieder funktionieren. 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zum LoxBerry mit der Shell verbinden

Siehe Eine SSH-Verbindung mit putty aufbauen / Shell-Zugriff

wiringpi herunterladen und installieren

Folgende Kommandos eingeben:

cd /tmp
wget https://project-downloads.drogon.net/wiringpi-latest.deb
sudo dpkg -i wiringpi-latest.deb

Wiringpi ist nun installiert.

Zum Testen:

gpio -v

Ausgegeben werden sollte die Version 2.52.

Plugin-Entwickler informieren

Bitte informiere den Plugin-Entwickler, bei welchem Plugin es dieses Problem gab, z.B. im LoxForum im Plugin-Thread. Der Plugin-Entwickler kann diese Routine direkt in die Plugin-Installation einbauen.

Verwandte Artikel