Garagentorantriebe

Hörmann

Ich habe hier mal den Anschlussplan für das Einbinden der UAP1 für die Hörmann-Tore angefügt: (Daten kommen alle aus dem Forum)

Die Belegung passt auch zu der aktualisierten Variante UAP1 HCP. Diese kommt bei den neueren Supramatic 4-Antrieben zum Einsatz.

Sollte die UAP1 von eurem Antrieb nicht gefunden werden, müsst ihr einen Bus-Scan durchführen (Siehe Handbuch des Motors).

Zum Zeitpunkt der Erstellung bedeutet das Menü 37 → 01 → lange auf PROG drücken bis auf der Anzeige bS-Scan erscheint. Dann Sollte die UAP1 eingelesen werden.


Kabelbelegungsbeispiel:

1. orange => +24V (an Relais 01-5, 02-5, )

2. weiß/orange => Steuerung Motor (Klemme 20) <-> Q1-1, Q2-1, Q3-1 Ausgangsrelais

3. grün            => Torstatus offen (Relais 01-8) <-> I1 digitaler Eingang von Extension

4. weiß/grün    => Torstatus geschlossen (Relais 02-8) <-> I2 digitaler Eingang von Extension

5. blau            => Tor wird ganz geöffnet (Klemme 15) <-> Q1-2

6. weiß/blau    => Tor wird ganz geschlossen (Klemme 17) <-> Q2-2

7. braun          => Tor auf vordefinierte Position (Klemme 23)  <-> Q3-2

8. weiß/braun  => -


Hier noch die Anleitung:

https://www.tor7.de/media/pdf/hoermann-uap1-anleitung.pdf


In der folgenden Übersicht sind die Einbindungsmöglichkeiten von Hörmann-, Normstahl- und Sommer-Garagentor-Antrieben verglichen.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/19f5dlsT2sniaCw9n5fihtyCADv1KaCqOImkbtKNOMh4/edit?usp=sharing


Low-Cost Variante für Hörmann-Sektionaltore mit SupraMatic-3:

  • Anschluss über Klemme "Externer Impuls-Taster"

"Ein oder mehrere Taster mit Schließerkontakten (potentialfrei), z. B. Innen- oder Schlüsseltaster, können parallel angeschlossen werden."

  • Magnetkontakt an der obersten Sektion


Weitere Antriebe

Sofern jemand genaue Daten weiterer Antriebe verfügbar hat, bitte ich um Kontaktaufnahme, um diese in die Übersicht aufzunehmen.


Hörmann KNX Anbindung

Über folgende Platine die direkt in das Antriebsgehäuse eingebaut werden kann, ist eine direkte KNX Anbindung möglich

https://ing-budde.de/?product=hm-knx

(inzwischen nicht mehr erhältlich)


Hörmann WLAN Anbindung (ohne UAP1)

Das hgdo-Projekt (Hörmann Garage Door Opener) bietet Kommunikation mit den Antrieben der 3er Serie (Supramatic E3, Supramatik P3), ohne dass eine UAP1 benötigt wird. Es gibt bei Hörmann auch einen Adapter mit dem man Zubehör der 3er-Serie auch an neuen 4er Antrieben betreiben kann.

hgdo verhält sich gegenüber dem Torantrieb wie eine UAP1 und wird einfach in den Bus-Anschluss eingesteckt.

Das Auslösen von Fahrten ist genauso einfach möglich wie die Abfrage des Status und zahlreiche Komfortfunktionen (RFID, Code-Tastatur, ...)

https://github.com/steff393/hgdo



Normstahl Magic Zusatzkarte

Siehe folgenden Thread im KNX Forum


Tormatic Anbindung

Verfügbare Modelle:

  • GTA 702 (Öffnen/Schliesen)
  • GTA 803 S (Öffnen/Schliesen. Kontakt Tor offen, Kontakt Tor geschlossen)

Anschluss am Beispiel eines GTA 803 S:

  • Klemme F => Trigger Öffnen/Schliesen
  • Klemme M => Kontakt Tor Auf
  • Klemme N => Kontakt Tor Zu

Hier ein Bild wie ich das verklemmt habe:

Orange = 24V
Grün = Kontakt Tor Zu
Grün/Weiss = Kontakt Tor Auf

Jeweils an einen Digital Eingang am Miniserver

Blau und Blau/weiss an Klemme F und an einen Digital Ausgang am Miniserver.

Für den Tor Baustein habe ich folgende Werte verwendet:

Th Impulslänge Ausgang: 0,8
Tl Impulspause Ausgang: 0,5
TI Dauer Motorverriegelung: 0,5

Entrematic Magic1000

Öffnen / Schließen

Verkabelung

Die Anschlüsse 3 und 4 vom Magic1000 sind die Eingänge des Motors für Öffnen und Schließen.

Quelle: Entrematic Montageanleitung Magic 1000

Mittels Westernstecker (RJ9) kann ein Kabel vom jeweiligen Anschluss zu einem potentialfreien Ausgang an der Loxone (Miniserver / Relais Extension) geführt werden.

Achtung: Beim Crimpen der Westernsteckern ist auf folgende PIN-Belegung zu achten.

Programmierung Magic1000

  • Taste Menü T länger als 1,5 Sec
  • Mit den Pfeilen ⇑ und ⇓ das Programmier-Menü C6 auswählen
  • Menü Taste T kürzer als 1,5 Sec drücken um zu den Werten zu gelangen
  • Im Menü C6 mit Pfeile ⇑ und ⇓ auf Wert 002 einstellen
  • Taste T kürzer als 1,5 Sec um den Wert zu speichern
  • Taste T länger als 1,5 Sec betätigen um den Programmiermodus zu verlassen


Quelle: Entrematic Montageanleitung Magic 1000

Optional: Zustandsanzeige Tor mittels ZKMagic

Verkabelung

Auf der ZKMagic befinden sich zwei Relais (b0 und b1) mit Schraubklemmen. Diese werden wie ein normaler Taster mit der Loxone (Miniserver / DI Extension) verbunden.

Programmierung ZKMagic

  • Taste Menü T länger als 1,5 Sec
  • Zusatzkarte aktivieren
    • Mit den Pfeilen ⇑ und ⇓ das Programmier-Menü A9 auswählen
    • Menü Taste T kürzer als 1,5 Sec drücken um zu den Werten zu gelangen
    • Im Menü A9 mit Pfeile ⇑ und ⇓ auf Wert 001 einstellen
    • Taste T kürzer als 1,5 Sec um den Wert zu speichern
  • Zustand AUF
    • Mit den Pfeilen ⇑ und ⇓ das Programmier-Menü b0 auswählen
    • Menü Taste T kürzer als 1,5 Sec drücken um zu den Werten zu gelangen
    • Im Menü b0 mit Pfeile ⇑ und ⇓ auf Wert 004 einstellen
    • Taste T kürzer als 1,5 Sec um den Wert zu speichern
  • Zustand ZU
    • Mit den Pfeilen ⇑ und ⇓ das Programmier-Menü b1 auswählen
    • Menü Taste T kürzer als 1,5 Sec drücken um zu den Werten zu gelangen
    • Im Menü b0 mit Pfeile ⇑ und ⇓ auf Wert 005 einstellen
    • Taste T kürzer als 1,5 Sec um den Wert zu speichern
  • Taste T länger als 1,5 Sec betätigen um den Programmiermodus zu verlassen


Quelle: Entrematic Montageanleitung Magic 1000

Loxone Tor Baustein