Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Comment: Operates as desired now.

...

Code Block
SYS_MQTT:cmnd:.* {
	if ($EVENT =~ qr/.*?: (.*)/p) {
		my $cmnd = $1;
		Log3($NAME, 5, "executed mqtt command: " . $cmnd);
		fhem($cmnd);
	}
}


Damit ist es möglich per MQTT FHEM zu schalten. Die Einbindung in Loxone ist noch nicht final und funktioniert so derzeit noch nicht.

Damit besteht die Möglichkeit per MQTT-Befehl ein Gerät zu schalten.



In Loxone wird dann bei dem virtuellen Ausgang Befehle folgendes eingegeben:In Loxone wird pro Gerät ein virtueller Ausgangs-Befehl erstellt. Hier wird dann bei Befehle bei EIN bzw. Befehl bei AUS der gewünschte FHEM Befehl eingegeben.


Beispiel:

/fhem/cmnd/cmnd set Wohnzimmerlicht onImage Removed


Image Added


Der blaue Text ist der FHEM Befehl. Dieser wird 1:1 an FHEM übergeben und somit ist es möglich alle Geräte zu steuern.

Damit kann FHEM vollständig über die MQTT Befehle gesteuert werden, was aber auch natürlich ein Sicherheitsrisiko darstellen könnte, da alle FHEM Befehle über diese Methode ausgeführt werden können.


Vorteil dieser Methode ist, dass nicht bei jedem Gerät ein manuelles subscribe in FHEM erstellt werden muss.